Cluster 

bedeutet in der englischen Sprache u.a. “Schwarm”, “Bündel”, Haufen”. Das Wort spielt im Zusammenhang mit dem “Incident II”, der auf
OT III* beschrieben wird, eine bedeutsame Rolle. Danach sollen geistige Wesen (Seelen), die man zuvor einer Masseneinpflanzung* unterzogen hatte, anschließend mittels verschiedener Techniken zu solchen Bündeln verpackt bzw. “verbacken” worden sein. Nach der Theorie wurde ihnen ein gemeinsames traumatisches Erlebnis verursacht, das sie von diesem Augenblick an zusammenhielt. Damit wurde ihre Verwirrung weiter vergrößert. Die darin gefangenen Einzelwesen betrachteten sich nun als neue spirituelle Einheit oder hatten andere wirre Vorstellungen darüber, was oder wer sie waren.

Um das Chaos noch zu verschlimmern, wurden zahlreiche Cluster erneut einer traumatischen Behandlung unterzogen, wodurch Großcluster, so genannte “kumulative Cluster”, entstanden.

Dieses heillose Durcheinander, das inhaltlich aus dem Munde oder der Feder Hubbards stammt, sollte mit den von ihm entwickelten Techniken auf den OT-Stufen* wieder entwirrt werden. 

Der Verfasser lässt es ganz bewusst unkommentiert.

.