Internship (amerik. für Praktikum)

In der Scientology-Organisation werden damit Praktika für Auditoren* bezeichnet, die den Charakter einer Bewährungszeit haben. Ein Internship schließt nahtlos an einen größeren Ausbildungszyklus an. Der Auditor muss dort über Wochen oder Monate den studierten Stoff an zahlreichen Personen intensiv praktisch anwenden, bis er ihn fehlerfrei beherrscht. Erst danach darf er die Bezeichnung “professioneller Auditor” führen. Das gilt sinngemäß auch für Fallüberwacher*.

Auf der linken Seite der Gradkarte* (http://www.scientologymyths.info/definitions/gradechart.html) sind die Ausbildungsstufen der Auditoren (Level) dargestellt. Für die unteren Stufen 0 bis IV ist ein gemeinsames Internship vorgeschrieben. Danach folgen diese Zyklen Stufe für Stufe.

.