Brücke

Ein von
Hubbard* schon sehr frühzeitig als Metapher geprägter Begriff, der einen begehbaren Weg von vollständiger Unwissenheit über einen tiefen Abgrund hinweg zur Vollständigen Freiheit* symbolisiert. Später wurde “Brücke” gleichgesetzt mit der “Klassifizierungs-, Gradierungs- und Bewusstseinskarte”, die auch vielfach nur als “Gradkarte“ bezeichnet wird. Sie ist ein von Hubbard entworfener Plan, den man wie eine Landkarte an die Wand hängen und sich darauf die vorgezeichneten Schritte von ganz unten nach ganz oben anschauen kann. Siehe:  http://www.scientologymyths.info/definitions/gradechart.html

Klassifizierungen, (linke Spalte), sind Ausbildungsstufen der
Auditoren*.

Gradierung, (rechte Spalte), bedeutet hier das erfolgreiche Abschließen aufeinander folgender “Grade” (= Auditingstufen). Die Gradierungskarte (kurz: Gradkarte)  ist sozusagen die Route zu
Clear* und OT*. Gemäß Hubbard gibt es darauf keine Abkürzungen. Man muss jeden vorgezeichneten Schritt auf dieser Brücke gehen, um zum Ziel zu gelangen. Je höher der aktuell auditierte Grad, desto höher muss die Klassifizierung des daran mitwirkenden Auditors sein. 

Bewusstsein, (mittlere Spalte), ist in diesem Kontext nicht medizinisch zu verstehen, sondern hat mit Wissen und Gewissheit zu tun. Es ist daher von Mensch zu Mensch verschieden. So hat der Dalai Lama vermutlich ein anderes Bewusstsein als der 43. US-Präsident. Personen, die sich auditieren lassen, erweitern damit kontinuierlich ihre Gewissheit über sich und die Welt, in der sie leben. Die mittler Spalte gibt Auskunft darüber, was an Bewusstseinserweiterungen (angeblich) möglich ist.   

.