NTC-Widerstand

Ein temperaturabhängiger Widerstand. Die Buchstaben stehen für “negative temperature coefficient” (= negativer Temperaturkoeffizient). Das heißt, dass der Wert des Widerstandes bei steigender Temperatur geringer wird. Der NTC-Widerstand wird daher auch als “Heißleiter” bezeichnet.  

NTC-Widerstände eignen sich wegen ihrer nahezu linearen Kennlinie als Temperatursensoren. Man findet sie in elektronischen Thermometern oder in vielen Anwendungen, wo temperaturgesteuert etwas geregelt oder geschaltet werden soll.  Bei der Verwendung einer geeigneten Elektronik ist die Regelung viel genauer als mit einem herkömmlichen Bimetallschalter.

Siehe auch PTC-Widerstand*

.