SecCheck (Abkürzung von “Security Check”) .

Ins Deutsche kann man es mit “Sicherheitsüberprüfung” übersetzen. Ursprünglich ein Verfahren, das dazu diente, Personen, die verdächtigt wurden, Spione, Saboteure, Kriminelle usw. zu sein, zu entlarven. Das Verfahren bestand darin, diesen Leuten am E-Meter bestimmte Fragen zu stellen. Derjenige, bei dem es Nadelreaktionen gab, wurde mit Sanktionen belegt oder ganz aus der Organisation ausgeschlossen.

Erst später gab es das Confessional*. Weitere Daten dazu finden Sie unter diesem Link. 

 

.