Hinweis

Lieber Leser,

damit Sie dieser Website zum E-Meter und seiner Anwendung ein Optimum an Information entnehmen können, lesen Sie bitte zunächst den folgenden Hinweis: 

Wörter, für die jemand keine oder keine passende Definition hat, bewirken gelegentlich, dass er den gesamten Inhalt einer Information, eines Schriftstückes, Zeitungsartikels, Buches usw. nicht versteht. Vielleicht kennen Sie das: Sie sind am Ende einer Seite angelangt und stellen sich gähnend selbst die Frage, was Sie gerade gelesen haben. Der Text macht auf Sie buchstäblich den Eindruck, als sei er in einer fremden Sprache geschrieben. Vermutlich gab es kurz zuvor ein Wort, über dessen fehlende Definition Sie in der Hoffnung hinweggegangen sind, der Sinn werde sich bestimmt aus dem weiteren Textzusammenhang ergeben. Das geschah jedoch nicht. Wahrscheinlich legen Sie bei solchen Vorkommnissen das Buch oder die Fachzeitschrift aus der Hand und machen um dieses Thema künftig einen Bogen. Woher soll ein normaler Mensch auch wissen, was zum Beispiel Hysterese*, Polynom* oder Razemat* bedeutet? (Siehe Studiertechnologie*.)

Um das zu vermeiden, steht Ihnen auf dieser Website ein zentrales Glossar zur Verfügung. Fachausdrücke, die Sie nicht in einem gebräuchlichen Wörterbuch finden oder die dort nicht treffend erläutert werden, sind hier definiert und wie nötig mit weiteren Erklärungen versehen. Wenn Sie beim Lesen eines der Beiträge die mit einem Stern (*) markierten Wörter anklicken, gelangen Sie aus dem Text heraus direkt auf die jeweilige Seite, (eine für jedes Wort), und erhalten dort die gewünschten Informationen. Diese sind zum Teil umfangreich und sollen auch die Fragen derjenigen zufriedenstellend beantworten, die etwas tiefer einsteigen möchten. Vom Umfang her bietet das Glossar deutlich mehr Daten als die Einzelbeiträge. Häufig enthalten die Erläuterungen weitere Fachausdrücke, die ebenfalls durch Anklicken geklärt werden sollten. 

Solche Wörter wurden in jedem Einzelbeitrag nur einmal beim ersten Auftreten mit dem Glossar verlinkt. Sollten Sie beim erneuten Auftauchen desselben Wortes die Definition wieder vergessen haben, kann es einfacher sein, das Glossar über die linke Navigationsleiste direkt anzuwählen, um so im bereits gelesenen Text nicht nach dem Wort suchen zu müssen. Das Glossar beginnt mit einer Übersicht, auf der alle Wörter alphabetisch geordnet aufgelistet sind.

Damit Sie wieder zurückfinden, bedienen Sie sich am besten der folgenden Knöpfe.

Der untere, dessen Pfeil nach links weist, ist der Zurück-Button. Mit ihm gelangen Sie exakt an die Stelle zurück, an der Sie das Lesen im Hauptbeitrag unterbrochen hatten. Er funktioniert jedoch nur, wenn Sie Javascript aktiviert haben. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie statt dessen auch den oben links befindlichen Zurück-Button Ihres Browsers verwenden.

Mit dem Knopf, dessen Pfeil nach oben zeigt, verlassen Sie das aktuelle Gebiet und wechseln wieder zur Startseite. Dadurch sind Sie mit einem Mausklick stets zurück auf der Hauptübersicht, wenn Sie sich einmal verlaufen haben sollten.

Diese Knöpfe finden Sie außerhalb des Glossars auch auf solchen Seiten, bei denen aus Platzgründen auf die nebenstehenden Schaltflächen verzichtet wurde. Dort, wo sie vorhanden sind, können Sie die wichtigsten Beiträge durch Anklicken direkt erreichen, ohne jedes Mal zur Hauptübersicht zurückkehren zu müssen. Wenn Sie das gewünschte Thema nicht finden, bringt Sie ein Klick auf “Index” gleichfalls zurück zur Startseite.

Sämtliche Seiten wurden für eine Auflösung von 1024x768 Pixel optimiert. Wenn Sie mit dieser Einstellung an den linken Schaltflächen trotzdem eine Laufleiste sehen, können Sie das im Internet Explorer dadurch ändern, dass Sie auf die überflüssige Statusleiste verzichten. Klicken Sie auf Ansicht und nehmen Sie bei Statusleiste das Häkchen weg.

Werden Bilder und Graphiken scharf, die Schrift durch den Internet Explorer 7 jedoch leicht unscharf dargestellt, kann das in den meisten Fällen dadurch behoben werden, dass Sie unter Extras, Internetoptionen, Erweitert, Multimedia bei Immer Clear Type für HTML verwenden das Häkchen entfernen. Starten Sie danach den Browser neu.