psychotisch

Unter einer Psychose leidend. Wer psychotisch ist, gilt als geisteskrank. Er sieht um sich herum überall Bedrohungen durch Menschen, Tiere oder Sachen. Nicht selten hört er auch Stimmen, die ihn in Angst und Schrecken versetzen, die ihm destruktive Befehle erteilen, ihn verhöhnen usw.

Auf Hubbards Tonskala* beginnt die Psychose abwärts ab 1.5 (Wut). Häufig waren solche Personen in der Vergangenheit Patienten der Psychiatrie*. Diejenigen, bei denen das etabliert wird, werden in Scientology mit “spitzen Fingern” angefasst und in aller Regel abgewiesen.  

Psychotiker sind häufig auch
Phobiker* oder gelten zumindest als paranoid*. Ein bekanntes Beispiel dafür ist Stalin. Er soll sich bei (eingebildeten) Gefahrensituationen unter dem Bett versteckt haben.  

.