Running Item

Eine Begriff aus
Dianetik der neuen Ära*. Hubbard hatte festgestellt, dass Krankheiten, unangenehme körperliche Symptome, aber auch negative geistige Zustände sich in aller Regel nicht direkt auditieren lassen. Wenn die Person zum Beispiel über ein krankes Bein klagt, würde man in den meisten Fällen auf die Anweisung, “Finde eine Zeit, als du ein krankes Bein hattest !”, am E-Meter keine Anzeige* erhalten.

Anders verhält es sich, wenn man so genannte AESPs* einsetzt. Was das ist und wie man es macht, wird unter dem vorstehenden Link beschrieben. AESPs bringen Formulierungen des Preclears hervor, die am E-Meter anzeigen und die man deshalb auditieren kann. Eine solche Formulierung wird Running Item* genannt.  

.