Clearing Course 

Der Clearing Course ist Teil der “Alternativen Route”, die aus folgenden Einzelschritten besteht:

Grad V (Power)
Grad VA (Power Plus)
Solokurs I*
OT-Präparationen*
Solokurs II*
OT
Eligibility*  (eine Erfindung von Miscavige)
Grad VI  (jemand, der angeblich von seiner Gesamtzeitspur befreit ist)
Auditieren des
CC-Implants*

Diese Alternative Route sollen Personen durchlaufen, die auf NED* den Zustand Clear* nicht erreichen. Wegen des CC-Implants befinden sie sich nach Hubbards Festlegung in der “no-interference-zone”, die bis einschließlich OT III zügig und ohne Störungen durchschritten werden soll. Erklärt wird es damit, dass die bis dahin “schlafenden” Dämonen* aufwachen und erheblichen Schaden anrichten können.

Wer auf NED den Zustand Clear erreicht hat, ist (dieser Theorie folgend) erst ab OT II dem genannten Risiko ausgesetzt. Dabei ist es strittig. ob er vor dem OT II-Implant* zunächst den CC-Implant auditieren sollte.

.