E-Meter

Ein Messgerät, mit dem unter Anwendung einer geeigneten Kommunikationstechnik Ladung* im Unterbewusstsein*  einer Person aufgespürt und beseitigt werden kann. Im professionellen Auditing* ist es ein unverzichtbares Hilfsmittel zur Handhabung des Falls*. Wenn eine Frage oder Aussage am E-Meter keine Sofortanzeige* bewirkt, weiß der Auditor, dass damit keine Ladung verbunden ist. Er wendet sich dann einer anderen Sache zu und nutzt die Zeit auf diese Weise optimal.  

Das E-Meter wird von Gegnern häufig auch als “Lügendetektor” bezeichnet, was zwar nicht sein eigentlicher Zweck ist, wozu man es aber unter gewissen Voraussetzungen tatsächlich verwenden kann. Wovon es abhängt, ob das E-Meter eine Lüge aufzudecken in der Lage ist, wird vom Verfasser in dem gesonderten Beitrag “Ist das E-Meter ein Lügendetektor?” genauer beschrieben.

Im Beitrag
Hautwiderstand wird nachvollziehbar dargelegt, warum die Behauptung falsch ist,  das E-Meter sei bestenfalls geeignet,  den elektrischen Widerstand der Haut zu messen.  

.