Clearing Course 

Der Clearing Course ist Teil der “Alternativen Route”, die aus folgenden Einzelschritten besteht:

Grad V (Power)
Grad VA (Power Plus)
Solokurs I*
OT-Präparationen*
Solokurs II*
OT
Eligibility*  (eine Erfindung von Miscavige)
Grad VI  (jemand, der angeblich von seiner Gesamtzeitspur befreit ist)
Auditieren des
CC-Implants*

Diese Alternative Route sollen Personen durchlaufen, die auf NED* den Zustand Clear* nicht erreichen. Das ist  heute nur noch sehr selten der Fall. Deshalb gilt der Clearing Course im Grunde als obsolet.

Was den CC-Implant angeht, so ist es strittig. ob er von Personen, die auf NED Clear geworden sind, auf OT II noch vor dem OT II-Implant* auditiert werden muss. Manche verneinen es, obwohl bei genauer Betrachtung die Meinungsverschiedenheit akademischer Natur ist. Der CC-Implant ist wie der OT II-Implant und wie die gesamte Stufe OT III* als Phantasieprodukt Hubbards ein untauglicher Brückenschritt. Siehe dort.          

.