Assessment (engl.: Beurteilung, Einschätzung, Prüfung), Tätigkeitswort: “assessieren”.

Die Handlung des Auditors*, eine vorbereitete Liste* von Fragen, Aussagen oder einzelnen Wörtern am E-Meter* laut herunterzulesen, um dadurch Ladung* beim PC* zu finden. Bei diesem Vorgang kann das E-Meter auf mehr als nur eine Frage oder Aussage mit einem Read* reagieren. Der Auditor notiert jede einzelne Anzeige, damit die Ladung bei passender Gelegenheit wiedergefunden und beseitigt werden kann.

Wenn bei einem Assessment die Nadel ständig “schwebt”, spricht man von einem F/Nenden Assessment. (Siehe schwebende Nadel*).  Dies vermittelt dem Auditor mit hoher Sicherheit, dass (gegenwärtig) durch keine dieser Fragen oder Aussagen Ladung aufgespürt werden kann.

Vom Assessieren spricht man auch, wenn am E-Meter Knöpfe* oder andere Schlüsselwörter auf Ladung überprüft werden. Bei bestimmten Standardverfahren muss der Auditor dazu nicht auf eine Liste schauen, sondern er beherrscht diese Wörter auswendig.

.