OT-Stufen 

(Höhere Stufen). Mehrere aufeinanderfolgende Abschnitte von  speziellem
Auditing*, das nach dem Erreichen des Zustandes Clear* angewendet wird und die Person zum Zustand OT* sowie zu Vollständiger Freiheit* führen soll. Sie werden gemäß ihrer Reihenfolge mit römischen Ziffern gekennzeichnet. Die Stufen I bis VII sind vorbereitende OT-Stufen. Von ihnen werden die Stufen I bis III sowie VII  Solo* auditiert.

Per Definition beginnt der Zustand OT ab der Stufe VIII. Mit dem Abschluss dieser Stufe ist gegenwärtig das Ende der Brücke*, nicht jedoch die versprochene Freiheit erreicht. Zwar gibt es (angeblich) weitere Stufen, die jedoch bisher nirgendwo erhältlich sind. Ihre “Lieferung” soll erst dann freigegeben werden, wenn die Scientology*-Organisation weltweit einen bestimmten Grad an Expansion erreicht hat.

Anmerkung:
Der Stoff, der auf den OT-Stufen auditiert wird, unterliegt der Geheimhaltung, was nach der Meinung vieler Kritiker daran liegt, dass es sich dabei (mit Ausnahme von
OT I*) um behauptete Sachverhalte handelt, mit deren Veröffentlichung man sich der Lächerlichkeit preisgeben könnte. Bis einschließlich OT VII geht es um die Beseitigung von Dämonen*, die der Mensch (nach der Theorie) in seiner unmittelbaren Nähe hat und die ihn negativ beeinflussen. Auch die eigenen Mitglieder sollen vorher nicht wissen, wofür sie die geforderten riesigen Geldbeträge für die OT-Stufen einzahlen. Möglicherweise befürchtet man, dass viele dann das Interesse daran verlieren würden. Weil strikte Geheimhaltung herrscht, steigert das jedoch den Wunsch, diese Stufen zu “machen”, denn insgeheim glauben viele Scientologen, dass sie als OT VIII zaubern und durch die Galaxien fliegen können.

Unter dem Glossarstichwort OT III* legt der Verfasser dar, warum es sich bei dieser OT-Stufe um eine bizarre Geschichte bar jeder Wahrheit handelt, bei deren Niederschrift Hubbard offenbar Wahn und Wirklichkeit nicht zu trennen wusste. Es wird dort vom Verfasser der Nachweis geführt, dass das Geschehnis aus zahlreichen nachvollziehbaren Gründen niemals stattgefunden haben kann. Dadurch entfallen oder relativieren sich die Notwendigkeiten für andere OT-Stufen, die auf OT III aufbauen bzw. sachlich damit zu tun haben. 

Die TV-Serie “Southpark” befasst sich in einer ihrer Folgen (deutsch synchronisiert) kritisch mit OT III: 
http://www.southpark.de/clips/104274/what-scientologist-actually-believe
(Deutsch: “Was Scientologen tatsächlich glauben”.)

.